Das Programm Kirchliches Rechnungswesen (KRW) verwaltet die Haushaltsdaten der kirchlichen Einrichtungen (Gemeinden, Kindergärten, Friedhöfe etc.)

Basisfunktionen

  • Schlüsselzuweisungen werden errechnet und den Gemeinden zugestellt.
  • Für die daraus abgeleiteten Haushaltszuschüsse werden automatische Zahlungen erstellt.
  • Sonderzuweisungen und Verrechnungen können einzeln dazu erfasst werden.
  • Die Haushaltspläne und die Jahresrechnungen der Gemeinden werden eingelesen und können für beliebig viele Jahre verwaltet werden.

Auswertungen

  • Diverse Übersichten der Schlüsselzuweisungen
  • Diverse Titelauswertungen der Gemeinden
  • Statistische Funktionen mit etlichen Filtermöglichkeiten
  • HH-Querschnitte mit beliebiger Titelzuordnung

Schnittstellen

  • Datenimport aus der Kirchlichen Finanzbuchhaltung(KiFibu)
  • MS Office Anbindungen
  • Automatische Übernahme der Katholikenzahlen

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok